Mit wem Sie es zu tun haben:

Ich bin 1981 in Limburg an der Lahn geboren und lebe mit meiner Frau und meinem Sohn in Frankfurt. 

 

Viele Jahre habe ich als Lehrer für Philosophie, Ethik und Darstellendes Spiel an unterschiedlichsten Schulformen und mit allen Altersstufen gearbeitet, zeitweise auch als Pädagogischer Leiter. Parallel habe ich mich therapeutisch aus- und weitergebildet. Im Zusammenhang mit der Geburt unseres Sohnes ist wurde für mich immer klarer: Ich will mein Wissen und meine Erfahrungen dazu nutzen, Familien und Paare auf der Suche nach Gemeinschaft und persönlichem Wachstum zu unterstützen.

 

Ich freue mich darauf, auch Sie wieder mit den Menschen zusammenzubringen, die Ihnen am meisten bedeuten!

Was Sie erwartet:

Ich arbeite nach dem erlebnisorientierten Ansatz von Walter Kempler, der durch Jesper Juul aufgegriffen und weiterentwickelt wurde. „Erlebnisorientiert“ bedeutet, dass Sie in den Sitzungen die Möglichkeit haben, in einer sicheren Umgebung neue Perspektiven einzunehmen und alternative Handlungsspielräume zu erleben. Ich bringe mich mit meiner ganzen Persönlichkeit ein und richte mein besonderes Augenmerk auf das aktuelle Erleben. Gemeinsam legen wir den Schwerpunkt auf anerkennende, authentische Beziehungen und ich verstecke mich nicht hinter Techniken und Methoden. Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen Sie mit Ihren Wünschen, Interaktionen und Ressourcen!

Mein Know-how für Ihre Anliegen

  • Studium der Philosophie und Erziehungswissenschaften (Staatsexamen)

  • zertifizierter Trainer und systemischer Coach

  • Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie

  • einjährige Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

  • mehrjährige Familientherapie-Ausbildung am Deutsch-Dänischen Institut für Familientherapie und Beratung

  • Studium der Musiktherapie an der Fachhochschule Frankfurt

  • zahlreiche hypnosetherapeutische Aus- und Weiterbildungen (Magdeburger Institut für klinische Hypnose u. a.)

  • zahlreiche pädagogische Fort- und Weiterbildungen